31.07.2012 Memphis bis Springdale

Da wir die Stadt gestern Abend erkundet haben, können wir uns direkt auf den Weg machen. Wir beabsichtigen die Stadt Branson zu besuchen und am Abend bei Freunden von Damian in Tulsa vorbei zuschauen.

Wieder beginnt unsere Reise auf dem HW 40 Richtung Westen. Wir fahren bis nach Little Rock und Conway. Von hier nehmen wir die Scenic Road 65 Richtung Norden und fahren über hügeliges Gebiet durch das Outback. Wir passieren die Städtchen Greennbrier, Clinton, Marschall, Harrison, Hollister und treffen um ca. 14 Uhr in Branson ein. Auch hier ist angenehmes Sommerwetter und das Thermometer zeigt flotte 38 Grad an. Die Stadt ist ein beliebter Ausflug- und Ferienort. Es gibt zahlreiche Touristenattraktionen und das Hilton Hotel überragt alle anderen Gebäude um ein vielfaches.

Nach der Erkundungstour verlassen wir die Stadt. Die kurvenreiche Strasse führt in ständigem Auf und Ab durch die Landschaft und erinnert doch eher an die Schweizer Strassen als an die gewohnten geraden, breiten Highway‘s von Amerika. Die vielen Verästelungen des Sees bieten einen idealen Tummelplatz für Campingplätze und Bootssport Freunde. Auf dem Weg nach Springdale versucht Damian seinen Freund zu erreichen welchen wir in Tulsa besuchen wollen. Dieser berichtet uns, dass er erst am 01. August zuhause ankommen wird und so beschliessen wir nicht nach Tulsa zu fahren sondern übernachten in Springdale.

Ein Gedanke zu “31.07.2012 Memphis bis Springdale

  1. Hallo Roland
    danke für die Reiseinformationen. Ich hoffe, dass es Euch gut geht und die Reise
    passt. Wir haben nun auch Sommer, der auch diese Woche bleibt. Am Samstag
    rase ich und noch einige Wilde auf den Säntis.
    Einen guten Reiseschluss und en liebe gruess

    Jürg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *